An dem Wochenende 5. und 6. Januar starten wir das neue Jahr mit einem Tap Dance Workshop mit Sandra Kluge und Thomas Kolczewski. 

Kurszeiten und Beschreibungen:

Samstag / Sonntag 10.00-1130h: Anfänger mit Vorkenntnissen, Thomas Kolczewski
In diesem Kurs erobern wir uns mit einfachen Schrittkombinationen die Möglichkeiten des Steptanzes. Hier geht es vor allem um pure Freude am Klangerlebnis der eigenen Füße, das sich in einer außergewöhnlichen Anfänger-Choreographie offenbart. Spaß am Steptanz und mindestens ein Jahr Steperfahrung reichen aus, damit du für dich das optimale aus diesem Kurs herausholst. Keine Angst vor dem Tempo…wir fangen langsam an und steigern uns.

Samstag / Sonntag 11.45-13.15h: Körpertraining für Steptänzer (alle Level), Thomas Kolczewski
Dieser Workshop ist für alle Steptänzer geeignet, die mehr über sich, ihren Körper und die Ausdrucksmöglichkeiten im Steptanz erfahren wollen.Wie finde ich einen besseren Zugang zu mir, meinem Körper und meinen Bewegungen? Wie schaffe ich es, den Rhythmus ganz selbstverständlich durch meinen ganzen Körper fließen zu lassen?
Auf Grundlage seiner langjährigen Unterrichtserfahrung im Bereich Jazz und Modern sowie seiner Ausbildung als Entspannungscoach und Shiatsu Praktiker, verbindet Thomas den Tanz mit der Philosophie der 5 Wandlungsphasen.
Beweglichkeit, Sound und das eigene Wohlbefinden sind entscheidend für eine entspannte Ausstrahlung und Souveränität im Tanz. Egal ob blutiger Anfänger oder Fortgeschrittener Steptänzer, jeder kann für sich das Beste aus diesem Kurs ziehen.

Samstag / Sonntag 14.30-16.00h: Mittelstufe / Clean up your Basics, Sandra Kluge
Saubere basics wie shuffles, flaps und paradiddles sind die Grundlage für qualitativ hochwertigen Tap. In diesem Workshop widmen wir uns diesen Basics, beleuchten sie aus einem neuen Blickwinkel und vertiefen das Feeling für sie, sodass wir sie entspannt und selbstbewusst ausführen können.

Samstag / Sonntag 16.15-17.45h: Fortgeschrittene /Tap als Begleitinstrument, Sandra Kluge
Tap ist eine spannende, traditionell solistische Kunstform. Aber sie kann noch viel mehr. In diesem Workshop erforschen wir Ansätze, Gedanken und Übungen für Tap als Begleitinstrument, die nicht nur unter Steptänzern, sondern auch in Jam- und anderen musikalischen Kontexten bereichernd sind.

Kosten und Anmeldung:

1 Kurs (2*90min) : € 80.-

2 Kurse (4*90min) : € 150.-

3 Kurse (6*90 min) : € 220.-

Zur Anmeldung schicken Sie bitte eine email mit den gewünschten Kursen an: info@footprints-hamburg.de
und überweisen die Kursgebühren auf folgendes Konto:

Thomas Marek
IBAN: DE 74 20050550 1268 138482 BIC: HASPDEHHXXX

Anmeldeschluss ist der 28. Dezember 2018

Anmeldebedingungen:

Stornierungen, die vor dem 01. Dezember gemacht werden, werden in voller Höhe erstattet. Für jede Form der Stornierung nach dem 01. Dezember wird kein Betrag zurückerstattet.

Ich erkenne die Verantwortung für meine eigene Gesundheit und Sicherheit an und verstehe, dass das Lehrpersonal zwar alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen trifft, um sicherzustellen, dass ich während des Programms nicht verletzt oder verletzt werde, aber meine Sicherheit letztlich in meiner eigenen Verantwortung liegt.
Ich verstehe, dass ich durch die Teilnahme an diesem Workshop körperliche Aktivität in Form von Tanzpraxis ausüben werde, und mit der Teilnahme an diesem Workshop bestätige ich, dass ich über ein angemessenes Gesundheitsniveau verfüge.

Sandra Kluge

Sandra Kluge, tap percussionist, ist in Bremen geboren und lebt jetzt in Brooklyn. Laut Travis Knights ist sie “one of the finest tap dancers of her generation”. Ihre Performance-Highlights umfassen Thomas Mareks NOLA, das tap ahead Festival, Swiss Tap Days, sowie diverse Orte in New York City, darunter Symphony Space, LaGuardia PAC und Judson Church. Als Dozentin war sie bereits am tanzhaus nrw, Spoke The Hub, Peridance, u.a. tätig. 2017 war sie Tap Dancer in Residence im Footprints. Dieses Jahr erhielt sie ein Art Omi Music Fellowship. Mit 10 hat Sandra ihre ersten Tap Schritte unter Leitung ihrer Mutter gelernt. Daraufhin hat sie mit internationalen Größen wie Barbara Duffy, Sebastian Weber, Pia Neises, Derick Grant, Sarah Petronio, Heather Cornell u.a. studiert. Sie ist Absolventin von Daniel Lukas Tap Ausbildung S.O.N.T.I. Heute als Tap Percussionist dekonstruiert sie das klassische Tap-Vokabular, um als begleitendes Percussion-Instrument  zu dienen. Sie schreibt ihre eigene Musik, und erforscht dabei die heilenden Effekte von Frequenz, Rhythmus und Energie.

Thomas Kolczewski

Thomas Kolczewski – Steptänzer, Choreograph und Dozent – ist einer der
beliebtesten Steptänzer Deutschlands. Mit seinen Steptanzcompanien TAP 5 und TapSolution feierte er große Erfolge im In- und Ausland.
Er ist nicht nur zweifacher Deutscher Meister und Weltmeister im Steptanz, er wurde auch für seine choreographische Arbeit mit dem Tap Ahead Award des Landes NRW ausgezeichnet.
Thomas unterrichtet Steptanz seit vielen Jahren in verschiedenen Ballettschulen und Ausbildungsklassen. Er ist ein sehr engagierter Lehrer, der sein technisches Können und seine einzigartige Ausdrucksstärke mit viel Leidenschaft und positiver Energie an seine Schüler weiter gibt. Thomas gelingt es immer wieder, mit seiner Lebendigkeit eine energiegeladene, motivierende Unterrichtsatmosphäre herzustellen. Seine Workshops sind für jedes Level pures Tanzvergnügen.